Mittwoch, 30. Dezember 2009

Team Mainplan 2009

Das Jahr 2009 lässt sich mit einem Satz charakterisieren: Unser Team Mainplan ist in diesem Jahr sowohl quantitativ als auch qualitativ gewachsen. Gewachsen sind wir auf die stolze Zahl von aktuell 22 Mitgliedern. Von der Struktur her haben wir sowohl sehr ambitionierte Jedermannrenner als auch weniger engagierte Genussradler. Besonders hervorzuheben ist, das wir auch einen großen Frauenanteil haben, der in beiden Gruppen aktiv ist und auch manch feucht-fröhliches Event außerhalb des Radsports gestartet hat.

Viel wichtiger finde ich aber, dass der innere Zusammenhalt im Team sehr stark geworden ist. Wie sich das zeigt? In vielen, teilweise freundschaftlichen Beziehungen zwischen den einzelnen Mitgliedern auch außerhalb des Radsportes. In spontanen Verabredungen zu Trainingtreffs auch außerhalb der normalen Terminen. Allen in Erinnerung geblieben sind die beiden Gartenfeste bei Thomas und bei Dirk anlässlich der Rennen Cyclassic und Velothon. Beide Partys fanden bei bester Stimmung und bestem Wetter statt. Nochmals herzlichen Dank an die Familien Horn und Stoklasa für diese gelungen Feiern.

Ein spontanes Highlight in Sachen Organisation war die Fotosession im März. Die ganze Aktion begann morgens um 7:30 mit Telefonaten und endete am Abend desselben Tages mit den Aufnahmen des Teams in den MDS Hallen bei Karsten. Danke an alle, die hieran aktiv oder passiv teilgenommen haben.

Wenn ich von Zusammenhalt spreche, meine ich aber auch die ehrliche Anteilnahme, die Thomas und ich anlässlich unserer OP`s und anschließendem Sonderurlaub in Form von Anrufen, Emails und Besuchen bekommen haben. Es war für uns beide sehr schön zu erfahren, dass man nicht gleich in Vergessenheit gerät, wenn man eine Weile nicht aktiv auf dem Rad sein kann.

Die Stärke des Teams zeigt sich auch in der von Thomas und Karsten ins Leben gerufenen Aktion "Radsportler helfen Nils". Wir möchten hier allen danken, die uns durch Aktionen, Spenden oder sonstige Unterstützung geholfen haben. Als Ergebnis durften die Beiden eine Spende in Höhe von über € 11.000,- zur Unterstützung der Zukunft von Nils` Sohn übergeben. Wir alle sind noch immer mit unseren Gedanken und unseren Hoffnungen bei Nils.

Der Zusammenhalt zeigt sich nach außen in unseren neuen Trikots, zu denen jetzt auch hervorragende Winterjacken gehören. Wir alle tragen unsere ungewöhnlichen Farben mit Freude und Stolz. An dieser Stelle ganz besonderen Dank an alle unsere Sponsoren, die es ermöglicht haben, das die Teammitglieder die Trikots zu super niedrigen Preisen erstehen konnten und an Thomas, der das alles durch seinen Einsatz ermöglicht hat.

Und dann ist da ja noch die Hauptsache: Radfahren! Auch das haben wir sehr gerne, sehr viel und auch sehr intensiv getan. Egal ob gutes oder sogenanntes schlechtes Wetter; sowohl im Training als auch bei RTF`s oder Jedermannrennen waren fast immer viele Teammitglieder am Start. Unsere Farben Grün , Orange sind mittlerweile überall bekannt – selbst beim Trainingslager auf Malle wurden wir angesprochen. Bei den gängigen Jedermannrennen haben unsere" jungen" Fahrer erste Marken gesetzt.

Was wird uns das nächste Jahr bringen?

Wie heiß viele von uns auf die nächste Saison sind, zeigt das vorbereitende Wintertraining. Auch bei S…Wetter sind wir mit Cross- und Winterrad oder Mountainbike unterwegs. Manche trainieren zusätzlich und heimlich im Studio oder auf der Rolle, andere sieht man zufällig zu ungewöhnlichen Zeiten alleine trainieren. Erster Höhepunkt der Saison wird sicherlich das Trainingslager auf Malle, zu dem wir am 5. März um 6:00 starten. Dieses Jahr sind wir mit 10 Personen auf unserer Lieblingsinsel!

Da Thomas und ich wieder fit sind, können wir im nächsten Jahr in voller Mannschaftsstärke an RTF`s und Rennen teilnehmen. Als homogenes Team dürften wir entsprechende Erfolge einfahren.

Mein ganz persönlicher Wunsch ist, dass Karsten wieder regelmäßig mit uns trainieren wird.

Ansonsten hoffe ich, dass wir alle die kommende Saison ohne ernste Verletzungen genießen können und bei unserem Lieblingssport viel Spaß haben werden.

Kommentare:

  1. Lieber Dieter,
    Du sprichst mir aus der Seele! Dein Kommentar
    könnte umfassender nicht sein und wird dem
    Team weiter Auftrieb geben.
    Bitte weiter so!
    Dirk

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dieter,

    mit Begeisterung habe ich Deinen Post gelesen. Wie jedes Jahr schaffst Du es das abgelaufene Jahr sehr positiv zusammen zu fassen.

    Im Team-Mainplan fühlen sich scheinbar alle sehr wohl. Ich denke Thomas hat eine gute und freundschaftliche Gemeinschaft schaffen wollen und das ist ihm gelungen.

    Besonders hat mich die rege Beteiligung in diesem Blog erfreut. Ich lese die Posts immer sehr gerne. Die Zahlen im Counter zeigen, dass ich wohl nicht der einzige bin.

    Ich werde ím neuen Jahr wieder mit dem Sport beginnen. Versprochen!

    Gruß Karsten

    AntwortenLöschen
  3. Super Bericht Dieter, du hast es mal wieder sehr treffend formuliert! Ich denke wir können alle schon ein wenig stolz darauf sein, was hier entstanden ist! Ich kann für mich bestätigen, dass ich ich neue Freunde gewonnen habe und freue mich schon auf das nächste Jahr! Ich hoffe das Karsten ernst macht und wieder die Kurve bekommt -denn er ist ein sehr wichtiges Stück "Seele" unseres Team`s - wir werden ihn also beim Wort nehmen!

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich dem Gesagten an und freue mich auf das nächste Jahr.

    @Karsten: Das neue Jahr fängt übermorgen an!!

    AntwortenLöschen
  5. Nach dem lesen freu ich mich wirklich schon auf dieses Jahr!!

    Und moege die Macht mit euch sein!....IMMER!

    AntwortenLöschen