Montag, 1. November 2010

Waldseminar für Jedermann - CycloCross Training mit Armin Raible

Am 19.10. erhielten wir eine Mail mit der Einladung zum o.g. Waldseminar. Olli und ich waren uns als alte Mountainbikefahrer sofort einig, dort wollen wir teilnehmen. Mein Vater, Ralf Krohn, ebenfalls "Mainplaner", schloss sich uns an. Das Wetter spielte auch noch mit. Wir hatten etwas mehr Glück als die Fahrer am Sonntag. Es war angenehm warm im Vergleich zu den vorherigen Wochen und es blieb bis zum Schluss des Seminars trocken. Nach einer Begrüßungsrunde im neuen Hofcafe "Hof und Gut" in Itzenbüttel fuhren wir nach Buchholz auf die Skaterbahn, um hier einige Geschicklichkeitsübungen zu absolvieren. Da hierbei doch recht viel Beweglichkeit vom Körper abverlangt wurde, haben wir zuvor unter Anleitung ein paar passende Dehnungsübungen gemacht. In flottem Tempo ging es Mittags, mit kleinen Umwegen durch den Klecker Wald, zurück ins Hofcafe, um eine warme Mahlzeit einzunehmen. Armins Frau Iris gab uns noch tolle Tipps zum Thema Ernährung, u.a. welche Riegel für welche Bereiche des Trainings oder Wettkampfes sind.
Nach dem Mittag fuhren wir wieder diverse Schleifen, um warm zu werden. Ich brauchte jedoch zu keiner Zeit lange, um warm zu werden, da die Gruppe doch recht flott unterwegs war. Wieder gab es tolle Übungen im Wald, die meine Geschicklichkeit auf dem Fahrrad verbessern. Leider habe ich es irgendwie geschafft, mein mittleres Kettenblatt zu verbiegen. Bin vermutlich im Eifer des Gefechts auf einen Stein aufgeschlagen. Mit letzter Kraft habe ich das Seminarende erreicht.

Olli meinem Vater und mir hat es riesigen Spaß gemacht, was natürlich an der tollen Organisation und Begleitung über den Tag durch Armin und seiner Familie lag.

- "Das war ein Bericht von Ilona." -

Kommentare:

  1. Hier sind noch weitere Berichte und Fotos in Helmuts Forum: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=3422

    Gruß
    Kay

    AntwortenLöschen