Samstag, 21. Mai 2011

Fiefbergen: Sven 2. Im Sprint

Am Donnerstag nach dem Training schien Sven der einzige zu sein der die Team-Mainplan Farben vertreten sollte, aber es kam anders… Thomas Horn und ich ( Thomas Hü.) entschlossen sich kurzfristig die Escorte zu bilden und es hätte auch fast um Haaresbreite geklappt. Schon die Fahrt ins schöne holsteinische Fiefbergen mit Thomas am Steuer versprach genug Adrenalinausstoß, spätestens als uns ein baugleicher Multivan überholte und einfach davon fuhr, im Rennen sollte uns das aber nicht mehr passieren. Dank Thomas und dessen Charme konnten wir noch knapp vor dem Start nachmelden. In der Aufstellung dann mit ca 150 weiteren Startern planten wir den Ansatz einer Teamstrategie, die auf einen Massensprint ausgerichtet war. Der Kurs, eine 18,8 km Rundstrecke musste 3 mal
durchfahren werden. Direkt nach dem Start fuhren nach etwa 6 km in einem unübersichtlichen Terrain mit sehr schmalen Straßen wo es permanent hoch und runter ging 4 Fahrer vorn raus, von denen 3 auch nie wieder gesehen wurden…. das roch doch sehr nach Absprache schon vor dem Start. Mit einem 40iger Schnitt im Feld hingegen versuchte jeder eine günstige Position im vorderen Drittel zu ergattern, was in der 1. Runde zu großer Nervosität führte, viele enge Kurven schlauchten an den Kräften und ein permanenter Seitenwind machte taktisches Fahren erforderlich. Also hielten wir uns zurück und rollten alle 3 Runden immer unter den ersten 20 mit. Auf den
letzten Km versuchten immer wieder Fahrer davon zu springen aber Thomas und ich hielten das Feld zusammen und fuhren die Löcher zu, um Sven in eine aussichtsreiche Position zu bringen, was mit dem 3. Platz im Sprint des Hauptfeldes und auch dem 2. Platz in der AK 40 belohnt wurde. Für mich war es das erste Rennen dieser Art und ich bin überglücklich mit dem Verlauf und das alle heil geblieben sind. An dieser Stelle auch ein Dank an die Veranstalter, die ein perfektes Rennen organisiert haben, super Fiefbergen, nächstes Jahr kommen wir wieder….

Ein Bericht von Thomas (Ronny) Hübner

Gesamtergebnisse:
6. Sven Wentzien (2. Platz AK)
15. Thomas Horn (5. Platz AK)
35. Thomas Hübner (14. Platz AK)

Hier gibt es Fotos auf der Seite des Veranstalters.

Kommentare:

  1. Herzlich Glückwunsch Sven und Euch zu dieser prima Teamleistung. Super, wäre gerne dabei gewesen!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ihr zwei Thomasse,

    Es hat riesigen Spaß gemacht. Ein gelungenes Rennen mit einer klasse Teamleistung (alle 3 in der Spitze des Hauptfeldes)! Nächstes Jahr greifen wir in voller Stärke an.

    Grüsse Sven

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch euch Dreien und Sven ganz besonders!

    Sven`s hervorragende Verfassung zeigte sich ja auch schon im Training. - Super!

    LG

    Matthias

    AntwortenLöschen
  4. Hier gibt es Ergebnislisten. Das war ja wirklich ein enges Sprintduell.

    http://www2.your-sports.com/details/results.php?lang=de&page=6&eventid=6709&contest=0&name=Lauflisten%7CR4%20KlPl-Wettbewerb%20Platz7&CertificateLink=1&format=view

    AntwortenLöschen
  5. Boah, was für ein Ergebniss, herzlichen Glückwunsch Jungs!!!
    Die Alex!

    AntwortenLöschen
  6. Auchon mir die besten Glückwünsche zu den hervorragenden Ergebnissen....

    Super genial...

    Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Hut ab ... super Ergebnis *herzlichenglückwunsch*
    Olli

    AntwortenLöschen